Wildwassersprint-WM und die größte Festival-Party der Welt

Wildwassersprint-WM und die größte Festival-Party der Welt – Die Wiener Donauinsel ruft
– Die Wiener Donauinsel ruft
Österreich und Wien freuen sich auf das Kanu-Großereignis im eigenen Land. In dieser Woche beginnen die Wildwassersprint Weltmeisterschaften.

Ein Jahr nach der Europameisterschaft im Wildwasser-Slalom begrüßt Rot-Weiß-Rot ab Freitag die Wildwasser-Sprinter zur Weltmeisterschaft in Wien. Austragungsort ist die VERBUND-Wasserarena auf der sogenannten Donauinsel. Die Kanu-Anlage wurde 2013 eröffnet und hat seitdem die Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten der österreichischen Kanu-Asse auf ein neues Niveau gehoben.

 

Dementsprechend groß sind auch die Erwartungen der Lokalmatadore. „Wir haben zwar keinen absoluten Topfavoriten in unseren Reihen. Aber wir haben zahlreiche Chancen auf eine Medaille. Wir sind super vorbereitet und top motiviert“, meinte Österreichs Aushängeschild Gerhard Schmid.

Die WM ist Teil eines wahren Super-Wochenendes auf der Wiener Donauinsel. Denn zeitglich geht das traditionelle Donauinselfest über die Bühne. Eine Veranstaltung, die seit 1984 stattfindet und bei freiem Eintritt mittlerweile drei Millionen Menschen an den drei Event-Tagen anlockt. Das Donauinselfest ist damit das größte regelmäßig stattfindende Freiluft-Musikfestival der Welt.

22 Nationen werden bei der WM in Wien dabei sein

Mittlerweile nimmt auch das Teilnehmerfeld bei der WM in Wien konkrete Formen an. 156 Boote aus 22 Nationen haben bereits genannt, dabei sein werden u.a. auch Athleten aus Australien, dem Iran und Hongkong.

PROGRAMM WELMEISTERSCHAFTEN:

23. bis 26. Juni 2015
09:00 – 11:00 Offizielles Training
14:00 – 16:00 Offizielles Training

26. Juni 2015
19:30 Eröffnungsfeier

27. Juni 2015
10:00 – 13:00 Qualifikation C1 M, K1 W, K1 M
14:00 – 16:00 Qualifikation C1 W, C2 M

28. Juni 2015
10:00 – 12:00 Finalläufe C1 M, K1 W, K1 M, C1 W, C2 M
13:30 – 16:30 Finalläufe Team C1 M, K1 W, K1 M, C2 M
Im Anschluss Medaillen- und Schlussfeier

Weitere Informationen unter: www.wc-vienna2015.at/