Kaderzeitfahrt Stützpunkt Köln

Am Samstag um 11 Uhr fanden sich die Sportler des NRW Kaders aus Köln mal wieder im Deutzer Hafen ein, um ihren Fitnessstand bei den regelmäßig stattfindenden Kaderzeitfahrten zu überprüfen.

Mit 21 Sportlern aus den Kölner und Brühler Vereinen hatten die Kadermitglieder auch einige Nachwuchssportler mitgebracht und auch einige Bundeskaderathleten ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, sich bei einer Zeitfahrt zu vergleichen.


Zum Glück mussten sich heute weder Sportler noch Betreuer so warm anziehen,wie beim letzten mal als es unter null Grad war. Dafür gab es allerdings heute einen kräftigen Wind. Wie immer gab es nach der Zeitfahrt einige zufriedene Gesichter, andere wieder sahen, dass es vor dem ersten Rennen am nächsten Wochenende auf der Sülz noch einiges zu tun gibt.

(Brigitte Verhoef)